26. Juni 2013

EnergyCamp erhält UN-Dekadenauszeichung! (26.06.2013)

Das EnergyCamp Pielachtal wurde am 26. Juni 2013 von der Jury des Fachbeirats "Bildung für nachhaltige Entwicklung" der Österreichischen UNESCO-Kommission als österreichisches Dekadenprojekt ausgezeichnet!

„Diese Auszeichnung bestärkt uns in dem Wissen, wie wichtig und zukunftsweisend bewusstseinsbildende Projekte wie das EnergyCamp sind. Im Pielachtal und in der LEADER-Region Mostviertel-Mitte ist uns das Thema erneuerbare Energien ein großes Anliegen. Daher freut es mich besonders, dass die Bemühungen unserer Region nun von der UNESCO-Kommission ausgezeichnet wurden.“ freut sich LEADER-Obmann Bgm. Ök.-Rat Anton Gonaus. In der Begründung der Jury wurde vor allem die Behandlung des Themas der erneuerbaren Energie im EnergyCamp als besonders positiv hervorgehoben und die Chancen für partizipative Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen betont. Auch heuer haben Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren in den Sommerferien wieder die Möglichkeit das EnergyCamp live zu erleben: von 22. bis 24. Juli und von 19. bis 23. August kann man im EnergyCamp erfahren, wie man mit der Energie der Sonne kochen und sein Handy mit der Kraft des Windes aufladen kann. Erfahrene und engagierte Guides freuen sich auf dich! Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter www.energy-camp.at/pielachtal, pielachtal@energy-camp.at oder unter 02722/7309 29