Programm

"Wir versorgen uns selbst mit Energie" lautet das Motto für die TeilnehmerInnen des innovativen EnergyCamps Pielachtal.

Erneuerbare Energie erleben und Solar-Equipment auf seine Alltagstauglichkeit testen stehen im Mittelpunkt der innovativen EnergyCamps. Hier wird spielerisch vermittelt wie einfach es sein kann die benötigte Energie zum Kochen, für Licht oder den Laptop selbst zu produzieren oder die Energie der Sonne dazu zu nutzen. Im EnergyCamp sollen Jugendliche im Alter zwischen 12 und 16 Jahren einen neuen Zugang zum Thema Energie und Energieverbrauch erhalten, mit erneuerbarer Energie experimentieren und mit Spaß zu neuen Erkenntnissen gelangen.

Die Jugendlichen erleben während der 1-, 3- oder 5-tägigen Camps unter Anleitung der erfahrenen und engagierten EnergyCamp-Guides wie man zum Beispiel sein Mittagessen auf dem Solarkocher zubereitet oder sein eigenes kleines Windrad baut.

Bereits der Aufbau der Zelte und die Planung und Gestaltung der benötigten Camp‐Infrastruktur sind feste Bestandteile der Angebote und stehen am Beginn eines jeden Camps. Übernachtet wird in hochwertigen Gruppenzelten, ausgestattet mit Stromgeneratoren mit Hilfe derer man aus Muskelkraft Strom erzeugen kann. Die abendliche Zeltbeleuchtung stammt ebenfalls aus gespeicherter Sonnenenergie. Die am Abend zuvor in Stellung gebrachten Solarkocher erwärmen das Wasser für das Frühstück. Das Essen wird ebenfalls am Solarkocher zubereitet und der Solarboiler sorgt für warmes Wasser zum AImagebwaschen.

Um Strom für die musikalische Unterhaltung am Abend zu haben, wird an den Stromgeneratoren, die beispielsweise den CD‐Player betreiben, kräftig gekurbelt. Und wenn größere Dinge angetrieben werden wollen wie zum Beispiel ein Laptop oder die Filmkamera: die Solarzellen am Großgruppenzelt haben den ganzen Tag kräftig geerntet und in die Batterie eingespeist.

Der Alltag im EnergyCamp wird von den TeilnehmerInnen in Kleingruppen gestaltet: die E-Cooking Gruppe kauft bei umliegenden Biobauernhöfen im Ab-Hof-Verkauf ein und kocht für alle; die E-Media Gruppe dokumentiert das Camp-Leben mit der solarbetriebenen Kamera und stellt das Material für die Daheimgebliebenen ins Internet während die E-Entertainment Gruppe das Abendprogramm unter dem Motto „Energie“ gestaltet. Die E-Xperiment Gruppe stellt die verschiedenen Aspekte der Photovoltaik, Wind- und Wasserenergie in Form von Experimentierstationen dar und die E-Nature Gruppe erfährt mit einem/einer NaturführerIn energierelevante Themen im Nahbereich des EnergyCamps.

Mit der solarbetriebenen Videokamera wird das Leben im Energy-Camp dokumentiert, Abends aufbereitet und kann nach Präsentation im Camp entweder täglich (live!), oder nach Beendigung des 1-, 3- oder 5-Tagesangebots von den TeilnehmerInnen selbst auf den Energy-Camp WebBlog auf www.energy-camp.at gestellt werden. Die so kreierten Erlebnisberichte wandern direkt ins Internet und sind über die Website frei zugängig. Durch eine ideale Verschmelzung wesentlicher Social Media Kanäle (Facebook, Flickr, Youtube, Twitter) können auch die daheim Gebliebenen am Erlebnis Energy-Camp teilhaben.

So wird ein spielerischer Einstieg in die Welt der erneuerbaren Energie geboten und Energieautarkie als alltagstaugliche Alternative erlebt. Im Mittelpunkt stehen Spaß, Bewegung, das Erlebnis und ganz nebenbei werden der Wert von Strom und das Potenzial Erneuerbarer Energien vermittelt.

Weitere Informationen finden Sie hier: Detailinfos

Preise

...richten sich nach Angebotsdauer, sowie einer Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen und verstehen sich inklusive Verpflegung.

 Für die Saison 2014 wurden folgende Preise festgelegt:

1 Tages-EnergyCamp:  € 59,-/Person*

3 Tages-EnergyCamp: € 189,-/Person*

5 Tages-EnergyCamp: € 299,-/Person*

*inklusive Verpflegung und Anreise mit der Mariazellerbahn. Alle Preise inkl. Steuern. Preise für Begleitpersonen auf Anfrage.

Mit freundlicher Unterstützung der Image

Programm - 1 Tag

 

1-Tages-Energy Camps: Energie erleben leicht gemacht.

Die SchülerInnen gewinnen Einblick in neueste Technologien im Bereich der erneuerbaren Energien. Wir testen Solar-Equipment und Möglichkeiten zur Energieerzeugung auf ihre Alltagstauglichkeit. Spass und kreatives Experimentieren stehen dabei im Vordergrund.

Das schnellste Solarboot wird gekürt und das Mittagswürstel im Solargriller gegart. In Kleingruppen findet jede/jeder seinen individuellen Zugang zum Thema erneuerbare Energien.  Die Mediengruppe dokumentiert das Camp-(Er)leben für Freunde und mögliche Weiterbearbeitung des Themas im Unterricht.

 

Preise

...bei einer Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen:

1 Tages-EnergyCamp: € 59,-/Person*

*inklusive Verpflegung und Anreise mit der Mariazellerbahn. Alle Preise inkl. Steuern. Preise für Begleitpersonen auf Anfrage.

Mit freundlicher Unterstützung der Image

Programm - 3 Tage

 

3-Tages-Energy Camps: die Outdoorvariante „light“. Die SchülerInnen leben für drei Tage in einer selbsterrichteten „Energiestadt“ und sorgen für die nötige Infrastruktur. Abgesehen von der erlebnispädagogischen Methode der Selbstversorgung wird ein spielerischer Einstieg in die Welt der „erneuerbaren Energie“ geboten. Mittels modernster Technologien wird Energieautarkie als alltagstaugliche Alternative erlebt.

Preise

...bei einer Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen:

3 Tages-EnergyCamp: € 189,-/Person*

*inklusive Verpflegung und Anreise mit der Mariazellerbahn. Alle Preise inkl. Steuern. Preise für Begleitpersonen auf Anfrage.

Mit freundlicher Unterstützung der Image

Programm - 5 Tage

 

5-Tages-Energy Camps: Die SchülerInnen haben Zeit, Routine in der Selbstversorgung zu entwickeln. Dadurch entstehen Freiheitsgrade bezüglich der Programmgestaltung. Der Fokus liegt auf der Teamentwicklung und der Kooperation auch im Hinblick auf den Entwurf von nachhaltigen Zukunftsszenarien die in einem Abschlussfest präsentiert werden!

 

Preise

...bei einer Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen:

5 Tages-EnergyCamp: € 299,-/Person*

*inklusive Verpflegung und Anreise mit der Mariazellerbahn. Alle Preise inkl. Steuern. Preise für Begleitpersonen auf Anfrage.

Mit freundlicher Unterstützung der Image